kulturverein w e i t b l i c k bugewitz

Rückblick


 


hier zum Rückblick auf das Jahr 2002

2003


22.2. Auftaktkonzert mit TWELVE STRINGS

Eigentlich machen sie Entspannungsmusik für gestresste Großstädter, doch auch die recht entspannt dreinblickenden Bugewitzer waren am Ende begeistert.

14.3. HÜBNER & MÜLLER

"Blues & Boogie vom Feinsten!"
Holger

12.4. BARBARA THALHEIM & JEAN PACALET zu Gast bei Weitblick

"Zusammen mit dem großartigen französischen Akkordeon-Virtuosen und Komponisten Jean Pacalet verzauberte Barbara Thalheim ihr Publikum." Katja Müller im Nordkurier


27.4. Bugewitzer Kaffeenachmittag mit Piet Oltmanns, der aus den Abenteuern des Inspektor Bräsig von Fritz Reuter las.

Wunderbar wie Piet Oltmanns die regionalen Dialekte wiedergegeben hat.

Erich Diehl (Zuhörer)

10.5. ...E LA LUNA? - Italienisches Temprament am Haff!

Was braucht man um glücklich zu sein? Amore? Nutella? Eine weiße Blume?
Vielleicht dieses wunderbare Konzert.

23. 5. Schwarze Sonne von Feuerland - eine musikalische Odyssee aufgeführt von Stefan Körbel und Michael Letz

Ein Hauch von echter Seefahrerromantik im Kleinod
Schwarze Sonne von Feuerland begeistert Bugewitzer Publikum
Nordkurier 26.5.2003

6.6. Dirk Zöllner & Sascha Gutman

Nordkurier: Wie hat Ihnen selbst das Konzert in Bugewitz gefallen?
Dirk Zöllner: Manchmal habe ich Angst vor Konzerten in so kleinen Orten. Schließlich mache ich nicht gerade Stimmungsmusik. (...)
Ich habe ehrlich gesagt nicht damit gerechnet, dass hier in Bugewitz so viele aufmerksame Leute sind. Es war ein sehr schöner Abend.
Nordkurier 10.6.2003


27. 6. Cathrin Pfeifer - Akkordeon solo

Nordkurier: Frau Pfeifer, Sie haben gerade in Paris gespielt, nun geben Sie
ein Konzert in Bugewitz. Wie geht das?
Cathrin Pfeifer: Sehr gut, denn ohne Konzerte wie das jetzt in Bugewitz
schafft man es nicht nach Paris... .


19. 7. Nassler & Schneider

Wie klingt Pina Colada?
Die zwei großartigen Musiker fanden eine wunderschöne musikalische Antwort in einem ebensolchen Konzert.


2. 8. und extra noch einmal am 24. August 17 Uhr Parkbühne Neuendorf A:
The Original Contemporaries

"Die Bielefelder steckten die Zuhörergemeinde mit ihrem Spielenthusiasmus an und sorgten somit für eine bleibende Erinnerung. Mit gekonnten Impovisationen und ihrer leidenschaftlichen Einstellung zur Musik gestalteten sie einen vielseitigen musikalischen Abend. Trotz tropischer Temperaturen war an Stillsitzen nicht zu denken."
Katja Müller im Nordkurier

12.9. Drei Liter Landwein

Die Mannen aus Frankfurt machten ihrem Namen alle Ehre: Es flossen mehr als drei Liter Landwein und nach dem Konzert spielten sie noch Stunden zum Tanz auf.


10. 10. Manfred Mauerenbrecher

"In einem frühen Text heißt es: "Ich bin keiner zum Vergucken, keiner für 'nen kurzen Augenblick. Wer dir heut' sagt, was er morgen seh'n wird, der kam gestern blind zurück."
Und so wurde es ein langer Abend auf der wunderbar ausgeleuchteten Bühne in Bugewitz. Manfred Maurenbrecher fühlte sich sichtlich wohl zwischen seinen Textblättern, dem alten Klavier und einem extra restaurierten Scheinwerfer, der schon 1965 im Kulturhaus Naumburg leuchtete. Erst nach mehreren Zugaben wurde er von der Bühne gelassen, setzte sich zu den Leuten, trank ein Bier und lauschte den Geschichten, die Stoff boten für hoffentlich noch viele schöne neue Lieder dieses wahren Songpoeten.
Nordkurier

mehr

19. 10. Kaffee, Kuchen und Geschichten
- Helmut Hillmann, liest aus seinem Buch "n bäten Tüdelkram".

"Diese 'lütt Vertellers un Riemels oewer di tun dat' hatten es in sich und so blieb bei den 80 Besuchern des Bugewitzer Kaffee-Nachmittags kein Auge trocken. Beifall, Lachen und auch ein zustimmendes "Ach ja!", erfüllten die gemütliche Runde."

25. 10. Veranda - die Entdeckung im Folk

"Wie sagte Wolfgang Meyering, der mit seinem trockenen norddeutschen Humor durch den Abend führte, doch: „Da wo ich herkomme gibt es statistisch die meisten Sonnenstunden im Jahr, nur leider nicht zusammenhängend.“ In Bugewitz gab es an diesem Sonnabend gleich zwei zusammenhängende Sonnenstunden, wozu neben dem herausragendem Spiel und der natürlichen Ausstrahlung der drei Virtuosen auch die wie immer sehr gute Licht- und Tontechnik beitrugen."
Nordkurier 27.10.2003

mehr

14. 11. Pete Gavin & Band

"Tosender Applaus war der Lohn für die bunt gemixte Tour durch die Welt des Blues, die die drei Vollblutmusiker an diesem Freitagabend geboten haben."
Nordkurier 18.11.

mehr

18. 11. Miguel de Hoyos

"Zweihundert Besucher in der rappelvollen Ueckermünder Kreuzkirche erlebten ein großartiges Konzert, das mit stehenden Ovationen endete. Muchas Gracias Miguel!"

mehr


5. 12. East Blues Experience

"Seit Jahren habe ich mit solcher Musik nicht soviel Freude gehabt."
Simone Winde

mehr

 


 

12. 12. The Transsylvanians

„Das Konzert war traumhaft und die Stimmung unvergleichlich“, schwärmte das Vereinsmitglied Ines Malcher – noch völlig atemlos vom Tanzen, Springen und Hüpfen.

mehr


27. 12. Thomas Putensen & Gäste
Überraschungsgast: Reinhard Fißler!

"Der Saal im Bugewitzer Gasthaus "Zum Mühlengraben" platzte im wahrsten Sinne des Wortes fast aus allen Nähten."
Nordkurier vom 29.12.03

mehr

 


hier zum Rückblick auf das Jahr 2004



2004


2005


2006


2007


2008


2009


2010


2011


2012


2013


2014


2015


2016


2017